Seniorengruppe unter neuer Leitung

Am diesjährigen Adventsabend der Seniorengruppe der Feuerwehr Selsingen haben Johann und Meta Steffens bekannt gegeben, dass sie aus gesundheitlichen Gründen das Organisieren der Veranstaltungen in jüngere Hände abgeben wollen. Unter Johanns Leitung, die er 12 Jahre inne hatte, wurden jedes Jahr Fahrradtouren, Ausflüge usw. organisiert. Seine Frau Meta stand ihm immer mit helfender Hand zur Seite. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Beiden.
Zum neuen Leiter der Seniorengruppe wurde der ehemalige Ortsbrandmeister Jupp Mooij gewählt.
Vielen Dank Johann und Meta

Adventsabend der Altersgruppe der Selsinger Feuerwehr

Am Adventsabend konnte Johann Steffens 37. Teilnehmer begrüßen. Nach dem sich alle an dem von Karin Meyer „ Gasthof zum Vorbeck“ gelieferten kalten Büffet gestärkt hatten, las Meta Steffens die plattdeutsche Geschichte "Dat Kleed to gullen Hochtied" vor.

Anschließend zeigte Johann Steffens einige Dias aus dem Jahr 2000. Für eine Überraschung sorgte Leo Untrieser  mit einer Geschichte und einem ostpreußischen Gedicht. Zum Abschluss  des Abends las Meta Steffens noch die Gesichte "Knecht bien Wiehnachtsmann" vor.




 

 


Altersgruppe der Feuerwehr Selsingen unternimmt eine Fahrradtour nach Mintenburg

41 Kameraden und Partner der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Selsingen trafen sich am 19. August am Selsinger Feuerwehrhaus zu einer Fahrradtour nach Mintenburg. Die Fahrradtour war von Johann Steffens ausgearbeitet wurden, und führte zur Gaststätte Wrieden in Mintenburg. Hier genossen die Senioren eine Kaffeetafel bevor es mit dem Drahtesel wieder auf Nebenstrecken zurück nach Selsingen ging. Insgesamt legten die Teilnehmer eine Strecke von 24 km zurück. Für die Kameraden und Partner die nicht mehr mit dem Fahrrad fahren konnten war ein Fahrdienst organisiert wurden so das auch sie an der Kaffeetafel teilnehmen konnten.

Fahrradtour 2010eine kleine Verschnaufpause gefällig... sie haben ihr Ziel erreicht


Tagesfahrt der Altersabteilung

 

Die Wakenitz Niederung im Südosten Lübecks ist eine der schönsten Flusslandschaften Schleswig-Holsteins. Bis 1972 hat man aus der Wakenitz das Trinkwasser für Lübeck gewonnen. Wegen ihrer Urwüchsigkeit wurde die Wakenitz schon als "Amazonas des Nordens" bezeichnet. An dieser Landschaft fasziniert nicht nur der Flusslauf selbst, sondern die vielfältige Natur in unmittelbarer Nachbarschaft: urwaldartige Erlenbrüche und lichte Laubwälder, verschwiegene Moorgewässer und sumpfige Wiesen, alte Binnendünen und einzigartige Trockenrasen. So durchfließt die Wakenitz eine Landschaft, die ihresgleichen in Schleswig-Holstein sucht.

 

wakenitz1 wakenitz2

Auszug aus dem Prospekt der Reederei

Die Wakenitz

Romantikfahrt auf dem Amazonas des Nordens, durch das Naturschutzgebiet "Wakenitz"

 

Und genau hierhin führte die diesjährige Tagesfahrt der Altersabteilung der Feuerwehr Selsingen am 30.07.2010. Hier ein kurzer Tagesablauf.

  • 08.30 Uhr Abfahrt nach Lübeck/Moltebrücke.
  • 11.15 Uhr Ablegen des Flussschiffes zur Wakenitz-Fahrt und Mittagessen.
  • 13.15 Uhr Ankunft in Rothenhausen mit 1-stündigen    Aufenthalt zur freien Verfügung am Ratzeburger See.
  • 14.15 Uhr Busfahrt nach Salem zum Hofcafe Kaiserhof
    mit der Möglichkeit dort einzukaufen.
  • 15.30 Uhr reservierte Plätze um Kaffeetrinken.
  • 17.00 Uhr Rückfahrt nach Selsingen.
Auf der Rückfahrt nach Selsingen wurde die Fahrradtour ins  Blaue am 19.08.2010  beschlossen.
Besichtigung wurden nicht gemacht da viele Gehbehinderte mitgekommen waren.
Gruppe vor Flussschiff WakenitzUnsere Gruppe kurz nach der Rückkehr in Selsingen