Byhusen gewinnt Wettkämpfe

Am Samstag den 18. Juni fanden nach zwei-jähriger Pause wieder die Samtgemeinde-Wettkämpfe der Feuerwehren statt. In diesem Jahr war die Ortswehr Selsingen anlässlich ihrem 135-jährigen Jubiläum am Feuerwehrhaus statt. Selsingens Gemeindebrandmeister Marko Hastedt konnte zu den Wettkämpfen nach neuen Bestimmungen 12 Gruppen begrüßen. In einer Löschübung, bei einer Fahrübung und dem Kuppeln einer Saugleitung zeigten sie bei sonnigem Wetter ihr Können. Am Ende konnte sich hier die Ortswehr aus Byhusen mit 99,76 % durchsetzen und siegte. Gefolgt von den Gruppen bzw. Staffeln aus Selsingen (99,49 %), Fehrenbruch (99,46 %), Farven (99,2 %), Lavenstedt (99,17 %) und Ober Ochtenhausen (98,33 %). Sie qualifizierten sich auch für die Kreiswettkämpfe in Hönau-Lindorf. Bei den Jugendfeuerwehren setzte sich die Gastjugendwehr aus Karlshöfen gegen die Gruppen aus Selsingen und Ostetal durch. Am Abend fanden noch die Wettkämpfe nach den alten Bestimmungen statt. Hierzu konnte Selsingens Ortsbrandmeister Stephan Krieglsteiner neun Gruppen begrüßen. Verfeinert wurden die Wettkämpfe durch Hindernisse wie eine Leiterwand, einem Tunnel und einer Hürde, die auch bei den Jugendwehren zum Einsatz kommen. Bei der Siegerehrung konnte sich die Gruppe aus Rhadereistedt durchsetzen. Gefolgt von den Wehren aus Westertimke und Selsingen. Am Nachmittag gab es noch eine leckere Kaffee und Kuchentafel die sehr gut von den zahlreichen Besuchern angenommen wurde. Wer was Deftiges mochte konnte sich über Spezialitäten vom Grill freuen. Für die nötige Abkühlung bei dem warmen Wetter war durch kühle Getränke vorgesorgt. Die Firma Elektro Fitschen aus Selsingen überreichte eine 1000 Euro Spende an die Jugendfeuerwehr Selsingen die Jugendwart Rainer Poppe sichtlich erfreut entgegen nahm.

DSC 0294DSC 0350SAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSCSAMSUNG CSC

Zahlreiche Beförderungen

Vor kurzem wurden eine Kameradin und weitere Kameraden der Feuerwehr Selsingen aufgrund ihrer Leistung befördert. Dieses geschieht normalerweise auf der Jahreshauptversammlung, welche aber aufgrund der Coronapandemie nicht stattfand. Somit wurden die Mitglieder nach den Übngsdiensten oder auch nach einem Einsatz befördert. Annalena Steffens, Björn Petscheleit, Timm Struwe und Daniel Dahl wurden zur Oberfeuerwehrfrau bzw. zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Torben Brandt, Thore Mai und Christian Ebel können sich über eine Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann freuen.

20220219 165024 IMG 20220219 WA0034IMG 20220219 WA0035IMG 20220223 WA0006

Koy bleibt stellvertretender Ortsbrandmeister

Am vergangenen Samstag trafen sich die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Selsingen zu einer abgespeckten Jahreshauptversammlung unter Corona-Bedingungen im Feuerwehrhaus. Hauptgrund dieser Versammlung war die anstehende Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeister. Es waren 50 stimmberechtigte Kameradinnen und Kameraden anwesend und sie waren somit beschlussfähig. Der noch amtierende stellvertretende Ortsbrandmeister Andreas Koy konnte sich mit 35 Stimmen gegen Reiner Steffens (7 Stimmen) und Daniel Wintjen (8 Stimmen) durchsetzen. Somit bleibt Koy für weitere sechs Jahre stellvertretende Ortsbrandmeister in Selsingen. Die Wahl fand im Beisein vom Ortsbrandmeister Stephan Krieglsteiner, dem Gemeindebrandmeister Marko Hastedt und seinem Stellvertreter Ronald Krause statt.

SAMSUNG CSC